ALIGNER-Therapien - (CA® CLEAR ALIGNER und invisalign®)

 Die unsichtbare Zahnkorrektur

ALIGNER-Systeme bestehen aus einer Reihe von kieferorthopädischen, durchsichtigen Schienen. Durch dieses innovative System werden Zahnfehlstellungen nahezu unsichtbar korrigiert. Das Behandlungskonzept basiert auf dem Tragen von

transparenten Alignern®. Diese bestehen such durchsichtigen, dünnen Folien, die durch ein hochmodernes, computergestütztes Verfahren hergestellt werden. Im Zusammenspiel mit auf dem Zahn aufgeklebte, zahnfarbene Kunststoffelemente – sog. Attachments - erfolgt die Begradigung der Zähne ohne Drähte. Aligner® werden in der Regel einem Rhythmus von 2 Wochen gewechselt und müssen 22 Stunden pro Tag getragen werden. Die Zähne begradigen sich in kleinen Schritten bis zur vorgegebenen Endposition. 

ALIGNER-Therapien – die Vorteile

  • die klarsichtigen Schienen sind nahezu unsichtbar und herausnehmbar
  • der Behandlungsverlauf kann durch eine hochmoderne Computersimulation optimal begutachtet werden
  • ALIGNER-Systeme sind komfortabel zu tragen, es gibt keine Metalldrähte, die Reizungen auslösen können
  • die Anpassung geht schnell von statten
  • das geplante Ergebnis kann schon vor Behandlungsbeginn angeschaut werden

Für wen sind ALIGNER-Therapien sinnvoll?

Das ALIGNER-System ist nicht für jede Zahnfehlstellung und für jeden Patienten geeignet. In einer eingehenden Untersuchung wird festgestellt, ob die Behandlungsalternative für Sie verwendet werden kann. Kinder können nur eingeschränkt behandelt werden, für Teenager steht ein eigenes System zur Verfügung. Bei Erwachsenen wird mittels einer Eingangsuntersuchung festgestellt, ob die Therapie geeignet ist. Vor dem Einsetzen muss das Gebiss prothetisch und konservierend saniert sein. Aufwendige Restaurationen sollten im Anschluss vorgenommen werden.

Woraus bestehen Aligner®?

Aligner® bestehen aus einer medizinisch zugelassenen dünnen Polyurethanfolie. Die Korrektur der Zahnfehlstellung erfolgt Millimeter für Millimeter, die Behandlungsdauer entspricht der herkömmlichen Regulierung mit einer festsitzenden Zahnspange. Es gibt keine grundsätzlichen Einschränkungen bei der Ernährung, zuckerhaltige Getränke sollten aber nur eingeschränkt konsumiert werden. Aligner® müssen, wie die echten Zähne auch, regelmäßig gereinigt werden, am besten mit einer Prothesenbürste oder einer Zahnbürste mit langen Bürsten. Während der Kontrolltermine wird die Passgenauigkeit der Schienen kontrolliert. Die Sprache ist nach einer Eingewöhnungszeit von einigen Stunden nicht eingeschränkt.

Ist die ALIGNER-Therapien schmerzhaft?

Die meisten Patienten spüren während der ersten Tage eine leichte Sensibilität oder einen leichten Druck an den Zähnen. Das zeigt aber, dass die Therapie erfolgreich ist und die Zähne korrigiert werden.